Jedes intelligente Gerät erfordert jetzt, dass Sie einer Reihe von Geschäftsbedingungen zustimmen, bevor Sie es verwenden können – Verträge, die niemand wirklich liest. Es ist unmöglich für uns, jede einzelne dieser Vereinbarungen zu lesen und zu analysieren. Aber wir begannen genau zu zählen, wie oft Sie „zustimmen“ müssen, um Geräte zu verwenden, wenn wir sie überprüfen, da dies Vereinbarungen sind, die die meisten Leute nicht lesen und definitiv nicht verhandeln können. – Vergleichen Sie Verträge für die neuesten OnePlus-Handys – Kostenlose OnePlus-Handys auf Vertrag Das OnePlus 7 Pro ist eine schöne Mischung aus Power und einer Reihe von beeindruckenden Funktionen, die alle in einem schlanken und schlanken Design verpackt, die perfekt in die Handfläche passt. Erleben Sie ein Glasdesign, das sich optisch in unterschiedlichen Lichtverhältnissen verändert und seine Schönheit über Jahre hinweg bewahrt. Auf der Rückseite verfügt das OnePlus 7 Pro über eine Ultra-Weitwinkelkamera, eine Standardkamera und eine Telekamera. Die Fotos sind klar, hell und lebendig und ich bin beeindruckt vom HDR-Rendering der Kamera. In einer bestimmten Aufnahme eines dunklen Raumes und eines großen hellen Fensters leuchtete das OnePlus 7 Pro den Vordergrund besser an als sogar das Pixel 3 — der aktuelle Low-Light-König — obwohl dieser mehr Details von außen behielt. Es gab jedoch Zeiten, in denen das OnePlus 7 Pro bessere Low-Light-Fotos machte als das Pixel 3 es Night Sight, was ziemlich beeindruckend ist. Der 3X Telezoom des Telefons in Kombination mit einem 10-fachen digitaler Zoom bedeutet, dass das Telefon auf weit entfernte Objekte zoomen und gleichzeitig Klarheit und Stabilität beibehalten kann. Mit der Weitwinkelkamera können Sie viel mehr Inhalt in jeden Frame passen, obwohl Aufnahmen, die auf der Weitwinkelkamera aufgenommen wurden, schlammiger in der Nähe der Ränder erschienen.

Das OnePlus 7 Pro hat auch tolle Portraitaufnahmen gemacht. Obwohl seine Schärfentiefe kürzer war als das Pixel 3, Galaxy S10E und iPhone XR, war der Fallzwischen zwischen Vorder- und Hintergrund glatt, während mein Motiv scharf aussah. Eine neue Sache über das Telefon ist seine Frontkamera. Es ist in das Telefon eingebettet und taucht aus der Spitze auf. Der Mechanismus funktioniert reibungslos und schnell, und seine Gesamtkonstruktion scheint ziemlich langlebig. (Versuchen Sie einfach nicht, es abzufangen oder irgendetwas.) Wenn Sie das Telefon versehentlich fallen lassen, wird die Kamera schnell wieder ins Innere springen. Die Selfie-Kamera macht auch solide Porträtaufnahmen, mit Gesichtern, die klar mit einem konsistenten Unschärfeeffekt aussehen, und Sie können auch das Aussehen in Post anpassen.