Der Vertrag mit dem 29-jährigen Fußballer wurde für drei Jahre unterschrieben und kann um eine weitere Saison verlängert werden. Kokorin trat dem Club als Free Agent bei. MOSKAU, 2. August /TASS/. Der FC Spartak Moskau unterzeichnete einen Vertrag mit dem russischen Stürmer Alexander Kokorin, wie der Pressedienst des Vereins am Sonntag mitteilte. In der vergangenen Saison vertrat Kokorin den russischen Premier-League-Klub PFC Sotschi. Kokorin wechselte auf Leihbasis zum FC Zenit Sankt Petersburg. In der vergangenen Saison bestritt er in zehn Spielen in der Tinkoff-Russischen Premier League sieben Tore und gab drei Assists. Im Oktober 2018 wurde Kokorin wegen der Teilnahme an Schlägereien in der Moskauer Innenstadt in Gewahrsam genommen. Im Mai 2019 verurteilte ihn das Gericht zu 1,5 Jahren in einer allgemeinen Regimekolonie. Am 17. September wurde der Fußballer auf Bewährung entlassen und unterschrieb einen Vertrag bis zum Saisonende beim FC Zenit.